Was bedeutet Glaube? Zeit-Interview mit Papst Franziskus

Die Wochenzeitung „Zeit“ hat ein großes Interview mit Papst Franziskus geführt. Dabei spricht das Oberhaupt der katholischen Kirche offen über die eigene Fehlbarkeit, Glaubenszweifel und das Lutherjahr.

Das lesenswerte Interview ist am 9. März 2017 in der Wochenzeitung „Die Zeit“ erschienen. Das Gespräch zum Thema „Was bedeutet Glaube?“ führte Zeit-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo auf italienisch und wurde nach Angaben der Zeitung von Papst Franziskus persönlich autorisiert.

Der Papst spricht sehr offen über dunkle Momente, die Krise der katholischen Kirche, Populismus und das Gebet. Das Interview streift viele politische Diskussionen, etwa die Mafia, das Auseinanderbrechen Europas, die arbeitslose Jugend: „Sie sind die großen Verlierer der modernen Gesellschaft“. Auch kirchliche Fragen stehen im Fokus, und der Papst zeigt sich – fast wie erwartet – reformbereit: „Es geht der Kirche stets darum, den richtigen Augenblick zu erkennen, zu erkennen, wann der Heilige Geist nach etwas verlangt.“

Weitere Themen und die eine Möglichkeit, an das Interview zu kommen, finden Sie hier: http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-03/papst-franziskus-zeit-interview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*