Internetprojekt „Gott im Abseits“

Die Deutsche Bischofskonferenz hat das Projekt „Gott im Abseits“ gestartet. Ziel ist es, junge, und kirchenferne Journalisten den Alltag von Ordensleuten und pastoralen Mitarbeiter begleiten zu lassen. Dabei soll das „Engagement für Menschen im gesellschaftlichen Abseits“ im Fokus stehen. Informationen zum Projekt finden Sie auf der Website https://gott-im-abseits.de/.

Die Dokumentationen sollen in den sozialen Netzwerken gezeigt werden. Einen Film zu Projekt können Sie hier sehen.

Ein Interview mit dem Titel „Zwei Welten aufeinander geprallt“ von Renardo Schlegelmilch mit dem Journalisten Timm Giesbers und der Ordensfrau Schwester Karin Knötig (Missionsärztliche Schwestern) über eine der Begegnungen des Projektes können Sie lesen, wenn Sie hier klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*