St. Anna in Ratingen Lintorf (NRW)

Eine der schönsten Kirchen Ratingens steht in Ratingen Lintorf: St. Anna. Die dreischiffige Basilika wurde im Jahr 1878 erbaut, zuvor stand an gleicher Stelle eine kleine romanische Saalkirche. St. Anna steht unter Denkmalschutz und ist die Hauptkirche der katholischen Pfarre St. Anna, zu der noch drei weitere „Filialkirchen“ gehören, unter anderem St. Johannes von Ars  (Fotos finden Sie hier).

Die beeindruckenden Malereien im Inneren wurden bei Renovierungsarbeiten entdeckt und 1979/1980 freigelegt. Die Ausmalungen in der neuromanischen Säulenbasilika stammen ursprünglich aus dem Jahr 1901 vom Historien- und Kirchenmaler Heinrich Nüttgens.

Dieses Foto zeigt die Pracht und Eleganz der Kirche, die vom Kirchenmaler Heinrich Nüttgens 1901 im Nazarener-Stil gestaltet wurde.

Der Turm der neuromanischen Kirche im Herzen von Lintorf ist von Weitem zu erkennen. Die Turmuhr wurde erst im Jahr 2004 eingebaut.

Ein Kreuz thront über dem Eingang der Kirche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*