Neue Einheitsübersetzung – kostenlose Bibel-App

Seit Ende des Jahres 2017 gibt es eine neue Einheitsübersetzung der Bibel. Sie wird für die katholische Liturgie und den Religionsunterricht genutzt. Die bisherige Einheitsübersetzung stammte aus dem Jahr 1979. Wer die Bibel auch mobil lesen will, der kann auf die kostenlose Bibel-App des Verlags Katholisches Bibelwerk zurückgreifen. Die App ist seit einigen Wochen für Android (hier geht es zum Play-Store) und IOS (hier klicken) verfügbar.

Das Lesen ist auch offline möglich. Es gibt eine Textsuche und die Möglichkeit, Bibelzitate zu speichern und zu teilen. Interessant ist auch der „ökumenische Bibelleseplan“. Dieser soll nach Verlagsangaben „mit einem überschaubaren Bibeltext jeden Tag in vier Jahren durch das Neue Testament und in acht Jahren einmal durch die ganze Bibel“ führen.

Ein interessantes Interview zur neuen Übersetzung, etwa zur weiblichen Apostelin Junia oder über das Wort „schwanger“ können Sie hier im Deutschlandfunk nachlesen. Die evangelische Kirche war im Jahr 2005 nach Konflikten aus dem gemeinsamen Projekt einer neuen Einheitsübersetzung ausgestiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*