Folgen! Zehn Twitter-Tipps (Serie)

Neben unserem Blog beschäftigen sich in der wunderbaren Welt des Webs zahlreiche andere Autorinnen und Autoren mit den Themen Glaube, Zweifel und Kirche. In unserer Rubrik „Links und Lesetipps“ wollen wir in den nächsten Monaten ein paar davon vorstellen. Starten wollen wir mit Twitter, wo auch „Glaubenslektuere“ aktiv ist (@BuchBlogGlaube).

Die Auswahl ist eine subjektive Auswahl des Autors . Wer weitere Tipps hat, der kann gerne unten das Kommentarfeld nutzen. Einige hier genannten Personen twittern privat, der Einordnung halber habe ich dennoch die offiziellen Funktionen aufgeführt.

  • Susanne Hornberger: Unter dem Account @SuHoRoma twittert die Chefredakteurin der Münchner Kirchenzeitung zu aktuellen Themen aus Kirche und Gesellschaft. Zudem gibt´s immer wieder Fotos aus dem historischen München und Einblicke in die Arbeit der Kirchenzeitungsredaktion.
  • Peter Fahr: Der Hamburger Pastor und Übersetzer postet unter dem Account @Bibelanwalt zu verschiedensten Themen: Politik, Kirche, aber auch aus seinem Leben als Seelsorger.
  • Art and the Bible: Nicht direkt eine Person, aber dennoch unbedingt einen Tipp wert, ist der Account @artbible. Hier gibt es Kunst – inspiriert von biblischen Geschichten. Täglich gibt es beeindruckende Meisterwerke von Caravaggio bis Gauguin.
  • Julia C. Martin: Die Journalistin und Social-Media-Redakteurin bei katholisch.de bietet ihren Followern unter @aufgeteet pointierte Positionen zu aktuellen Diskussionen in der katholischen Kirche – plus Linktipps zu spannenden Geschichten auf der Website ihres Arbeitgebers.
  • Harry Luck: Der Krimi-Autor und Pressesprecher des Erzbistums Bamberg teilt mit der Welt mit seinem Account @harry_140 seine An- und Einsichten zu aktuellen Themen aus seinem Bistum und äußert sich zu Diskussionen im politisch-kirchlichen Umfeld.
  • Markus Bechtold: Der stellvertretende Portalleiter von evangelisch.de teilt mit seinem Account @MarkusBechtold besonders lesenswerte Artikel seiner Website sowie interessante Beiträge anderer Akteure aus dem kirchlichen Umfeld.
  • Heinrich Bedford-Strohm: Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland twittert unter @landesbischof über aktuelle Themen und teilt seine Statements, Predigten und Interviews . Zwar oft automatisiert und mit Hinweis auf den Facebook-Account, aber dennoch spannend.
  • Ludwig Schick: Der katholische Erzbischof von Bamberg twittert persönlich, das merkt man seinen Posts an. Wer sich für seinen umsichtigen Blick auf aktuelle Themen und den Alltag eines Bischofs interessiert, der kann dem Account @BischofSchick folgen.
  • Susanne Breit-Keßler: Die Regionalbischöfin des Kirchenkreises München-Oberbayern der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern twittert aus ihrem Alltag. Die Vielfalt ihrer Arbeit spiegelt sich auch in den Beiträgen unter @breitkessler wider.
  • Andreas Püttmann: Zum Schluss unserer Twittertipps noch ein Politikwissenschaftler, den wir hier im Blog schon interviewt haben (hier klicken). Unter @Puettmann_Bonn bietet der Katholik klare Kante und Informatives zum Thema Kirche, Gesellschaft und Populismus.

 

Hier die geplanten Bestandteile unserer vierteiligen Tipp-Serie, die in den kommenden Monaten hier auf dem Blog „Glaubenslektuere“ erscheinen werden:

  • Twitter, Menschen (Teil 1)
  • Twitter, Institutionen (Teil 2)
  • Blogs und persönliche Websites  (Teil 3)
  • Die besten Nachrichten-Seiten (Teil 4)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*